Einsätze: ChangeMe

Seitenbereiche

In der Übersicht

Umwelteinsatz

Artikel vom 14.06.2016

Umwelteinsatz

Einsatzart:Gefahrgut
Datum:14.06.2016
Uhrzeit:17:41 Uhr
Ort:Bühlallee
Fahrzeuge: Einsatzleitwagen (ELW 1)

Beschreibung:

Pressebericht: Umwelteinsatz in Ehningen! Unbekannte Flasche mit Totenkopf-Symbol bringt die Feuerwehr auf den Plan. Die Feuerwehr Ehningen ist am 14. Juni 2016 um 17:41 Uhr zu einer Wiese an der Bühlallee alarmiert worden. Dort wurde eine alte Flasche, welche mit einem Totenkopf-Symbol und einer Angabe eines Stoffes gekennzeichnet war, von Passanten gefunden. Nachdem unverzüglich die nahe Umgebung rund um die Flasche abgesperrt und eine erste Recherche über die Flüssigkeit in der Flasche durchgeführt wurde, hat die Ehninger Feuerwehr für eine weitere Informations- und Gerätebeschaffung die Kameraden der Fachgruppe Messtechnik aus Herrenberg alarmiert. Nach weiteren, gemeinsamen Recherchen beider Feuerwehren sowie die Zuhilfenahme eines örtlichen Gartenbaumeisters, handelte es sich um ein altes Pflanzenschutzmittel, welches seit einigen Jahren in Deutschland verboten ist. Dieses Mittel wurde in den 60er- Jahre bis zum Teil in die 80er- Jahre genutzt. Die Aufgaben beider Feuerwehren waren neben der Identifikation des Mittels auch die Stabilisierung der Lage vor Ort. Der Gerätewagen-Messtechnik aus Herrenberg leitete Messungen ein, während spezielle Behälter und Chemikalienbinder des Abrollbehälters Umweltweltschutz von den Floriansjüngern vorbereitet wurden. Die Flasche wurde in einem Behälter, der mit Chemikalienschutzbinder gefüllt war, umgelagert und verschlossen. Anschließend ist zur Sicherheit der Behälter in ein weiteres Fass verfrachtet worden. Abschließend wurde das Mittel an das vor Ort befindliche Umweltschutzamt des Landkreises Böblingen zur fachgerechten Entsorgung übergeben.