Einsätze: ChangeMe

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Website zu ermöglichen.

Die Cookies mit dem Präfix hwdatenschutz_cookie_ werden verwendet, um Ihre Auswahl aller auswählbaren Cookies zu speichern. Die essentiellen Cookies werden automatisch auf 1 gesetzt, da sie notwendig sind, um sicherzustellen, dass die entsprechende Funktion bei Bedarf geladen wird.

Das Cookie namens hwdatenschutz_cookie_approved speichert den aktuellen Zustimmungsstatus des Cookie-Banners. Sollte es ein Update der Website geben, das Aspekte der Cookies verändert, würde dies zu einer Versionsdiskrepanz im Cookie-Banner führen. Folglich werden Sie aufgefordert, Ihre Zustimmung zu überprüfen und erneut zu erteilen.

Alle hwdatenschutz_cookie_ haben eine Bestandsdauer von einem Monat und laufen nach diesem Zeitraum ab.

Bei jedem Dienst ist das entsprechende Cookie hwdatenschutz_cookie_ aufgeführt, um zu erkennen, welches Cookie welchen Dienst ermöglicht.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Feuerwehr Ehningen
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Zugehörige Cookies

Zu diesem Dienst gehören die folgenden Cookies:

  • hwdatenschutz_cookie_powermail
  • fe_typo_user
Login auf der Website

Ermöglicht das Anmelden in einem Login-Bereich auf der Website.

Verarbeitungsunternehmen
Feuerwehr Ehningen
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Zugehörige Cookies

Zu diesem Dienst gehören die folgenden Cookies:

  • hwdatenschutz_cookie_login
  • fe_typo_user

In der Übersicht

Auslaufende Betriebsmittel nach Verkehrsunfall

Artikel vom 27.06.2024

Auslaufende Betriebsmittel nach Verkehrsunfall

Einsatzart:Gefahrgut / Öl
Datum:27.06.2024
Uhrzeit:15:46 Uhr
Ort:Kreuzungsbereich K1077/Abfahrt A81 Ehningen
Fahrzeuge:Einsatzleitwagen (ELW1)
Gerätewagen Transport (GW-T)

Beschreibung:

Die Feuerwehr Ehningen wurde zu auslaufenden Betriebsstoffen nach einem Verkehrsunfall alarmiert. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr hatte der Rettungsdienst bereits zwei Patienten betreut. Durch die Feuerwehr wurden zuerst Verkehrsabsicherungsmaßnahmen durchgeführt, da das Verkehrsgeschehen sehr stark erhöht war. Im Anschluss wurden die auslaufenden Betriebsmittel aufgenommen.

Vor Ort wurden wir durch eine Streife der Polizei Ludwigsburg sowie der Autobahnpolizei unterstützt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden durch Abschleppunternehmen abgeholt.

Trotz der Absperrmaßnahmen zur Sicherheit der Einsatzkräfte und zur Sicherstellung eines fließenden Verkehrs wurden von unzähligen Verkehrsteilnehmern die Absperrungen und Anweisungen ignoriert und so unnötig kritische Situationen für die Einsatzkräfte und andere Verkehrsteilnehmer geschaffen.
Daher unser Aufruf an alle Verkehrsteilnehmer: Bitte beachten Sie Absperrungen an Einsatzstellen! Desto ungestörter wir arbeiten können, umso schneller können wir gesperrte Bereiche wieder frei geben und begeben uns dabei selbst nicht zusätzlich in gefährliche Situationen, um Menschenleben zu retten.