JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Bitte warten

Aktuelles

Artikel vom 21.01.2018
Autor: Sebastian Geissel

Abteilungsversammlung der Jugendfeuerwehr 2017

Abteilungsversammlung der Jugendfeuerwehr 2017

Am Samstag, den 20. Januar fand um 18.30 Uhr die diesjährige Abteilungsversammlung der Jugendfeuerwehr Ehningen im Feuerwehrhaus statt. Jugendwart Manuel Naß eröffnete die Sitzung mit einem Bericht über das vergangene Dienstjahr. „Besonders der Besuch von Innenminister Thomas Strobl wird den Jugendlichen in Erinnerung bleiben“ so Manuel Naß. Aktuell hat die Jugendfeuerwehr Ehningen 13 Mitglieder.

Jahresbericht

Schriftführer Nikolas Mohr beschrieb in seinem Jahresbericht noch einmal die Dienste im vergangenen Jahr. Insgesamt vier Altglassammlungen wurden durchgeführt. Auch das Pfingstzeltlager kam bei den Jugendlichen wie jedes Jahr sehr gut an. Bei den Übungsdiensten wurden verschiedene feuerwehrtechnische Übungen durchgeführt und so den Jugendlichen verschiedenes Wissen vermittelt.
Ein weiterer Höhepunkt für die Jugendlichen war der Besuch der Werkfeuerwehr Mercedes Benz in Sindelfingen. So manch ein Jugendlicher war über die verschiedenen Fahrzeuge im Vergleich zur Ehninger Wehr sehr beeindruckt.

Neuer stellvertretender Jugendwart

Auch eine Neuwahl des stellvertretenden Jugendwarts stand auf den Tagesordnungspunkten. So wurde mit einem einstimmigen Ergebnis Marco Schmidt als neuer stellvertretender Jugendwart gewählt und wird nun die nächsten vier Jahr Manuel Naß in seinem Amt unterstützen.

Grußworte

Bei den Grußworten durch Kommandant Thomas Feuchter und Bürgermeister Claus Unger wurde auf die Wichtigkeit einer Jugendfeuerwehr eingegangen. In den letzten drei Jahren wurden insgesamt 15 Jugendliche aus der Jugendfeuerwehr in den aktiven Feuerwehrdienst übernommen. „Auf diese wertvolle Jugendarbeit sind wir angewiesen“ so Kommandant Feuchter.

Jugendwart Manuel Naß
Schriftführer Nikolas Mohr
Neu gewählte Führung der Jugendfeuerwehr. v. li. Böhringer, Feuchter, Schmidt und Naß
Viele Gäste haben sich versammelt